Der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz und Betrieb eines Kernbankensystems ist das Wissen über Ihre Bedürfnisse und Anforderungen. Das funktionsstarke und moderne OBS Online Banken System und unser eingespieltes Team mit fundierten Kenntnissen und langjähriger Erfahrung sind die solide Basis für Ihren Erfolg.
Wir haben verstanden.
Finanzwissen für Ihren Erfolg.

OBS-REW Rechnungswesen


OBS-REW bietet diverse Online-Abfragen, u.a. für:

  • Saldenabfragen
  • Umsatzabfragen nach diversen Kriterien wie z.B. Buchungs-, Valutatag, Umsatzart, Betrag etc.

Der Kontoplan in OBS-REW ist frei konfigurierbar. Mit OBS-REW wird die parallele Erstellung verschiedener Bilanzen und die Konsolidierung von Mandanten unterstützt:

  • Korrekturen alter Monat
  • Korrekturen altes Bilanzjahr
  • sonstige manuelle Buchungen
  • Erstellung von Buchungsnachweisen für manuelle und automatische Buchungen nach diversen Kriterien.

Als Schnittstelle von OBS-REW zu den anderen OBS-Modulen bzw. anderen Systemen dient die frei konfigurierbare Booking Engine von OBS.
Innerhalb von OBS-REW können Buchungen einzelnen Kostenstellen und Projekten zugewiesen werden, Aufwände und Erträge nachher manuell aufgeteilt oder umgebucht werden oder automatisch über Verteilschlüssel aufgeteilt werden.

OBS unterstützt zudem Schnittstellen zu diversen Meldewesen- und Controllingsystemen.

Booking Engine


Die Booking Engine erlaubt nicht nur eine freie Zuordnung des Kontoplans sondern auch eine komplett variable Konfiguration der Buchungssätze.
Dadurch ist z.B. sowohl die Abbildung einer Buchhaltung nach Trade Date (Handelstag) als auch nach Valutatag konfigurierbar.

Die Abgrenzung und Bewertungen von Aufwendungen und Erträgen erfolgen durch die einzelnen Module mit automatischer Buchung der Ergebnisse in OBS-REW durch die Booking Engine. Generell wird für alle Produkte aus OBS eine Marktbewertung sowie soweit relevant die Niederstwertbewertung unterstützt.

Durch die Fähigkeit zur Kommunikation mit anderen Softwaresystemen können auch OBS-fremde Daten in das Rechnungswesen einbezogen werden und ausgegeben werden, z.B. diverse Controlling-Systeme, Anlagen- und Debitoren/Kreditorenbuchhaltungen etc.

Meldewesen und Controlling-System


Zu jeder Buchung werden controlling-relevante Informationen gespeichert (z.B. Kostenstelle, Projekt, Kunde). Einzelne Buchungen können manuell nachträglich anderen Kostenstellen bzw. Projekten zugeteilt oder auf mehrere Schlüssel aufgeteilt werden. Eine automatische Umverteilung mit Hilfe von Verteilschlüsseln (z.B. nach Headcount, Quadratmeter etc.) ist ebenso integriert. Diese Daten können dann z.B. täglich, monatlich etc. einem beliebigen Auswertungstool zur Verfügung gestellt werden.

OBS bietet hier auch Schnittstellen z.B. zu SAP, ZEB, KSP.

Das gesetzliche und das Konzernreporting wird über Schnittstellen aus OBS-REW und den anderen OBS-Modulen abgedeckt, z.B.:

  • Das deutsche Meldewesen inkl. AWV und KWG
    • DaVinci
    • Bais
  • Fire für das schweizerische Meldewesen
  • rFrame für das englische Meldewesen
  • Smartstream für das österreichische Meldewesen
  • FRS/DWII für das belgische, holländische und luxemburgische Meldewesen

Mit dem OBS Data Mart stellt OBS-REW darüber hinaus eine Reportingumgebung zur Anbindung hausinterner Systeme zur Verfügung, mit der sich Konzernreportings sowie eigene Auswertungen zur Abbildung diverser Bedürfnisse (z.B. Basel II - Pillar II, Riskmanagement usw.) abbilden lassen.